Glätteisen versus Lockenstab: Worin besteht der Unterschied?

Es gibt natürlich einen großen Unterschied zwischen dem Haarglätter und dem Lockenstab. Die Funktion ist es, worum es hier geht. Der Lockenstab wird eindeutig dafür genutzt, verschiedene große Locken ins Haar zu arbeiten. Das Glätteisen hingegen wird genutzt, um widerspenstiges Haar zu bändigen und einen Glanz zu erzeugen. Der Lockenstab kann dies nicht. Dank eines meist drehbaren Kabelgelenks können mit dem Haarglätter Locken gedreht werden, die meist nur einen Tag halten, was aber viele Frauen auch so wünschen. Der Lockenstab wieder ist für Korkenzieherlocken bekannt, die man so mit dem Glätteisen nicht erarbeiten kann.

Es zeigt sich also, dass beide Geräte gewisse Vor- und Nachteile mit sich bringen. Die Handhabung ist es meist, die viele Frauen eher zum Haarglätter greifen lässt. Denn wer mit dem Lockenstab nicht richtig umgehen kann, hat schnell das Problem, dass sich die Haare in diesem verfangen und nicht mehr so leicht zu befreien sind. So manche Frau musste schon zur Schere greifen und eine Strähne abschneiden, weil der Lockenstab die Haare nicht mehr freilassen wollte. Wer diese Erfahrung gemacht hat, wird nicht mehr freiwillig zu einem Lockenstab greifen, sondern sich lieber auf den Haarglätter verlassen. Mit diesem geschieht dies nämlich nicht, weil seine Heizplatten glatt sind. Außerdem muss man auch sagen, dass wenn man den Dreh raus hat, die Nutzung von einem Glätteisen viel leichter ist.

Natürlich muss am Ende jede Käuferin selbst entscheiden, ob Sie lieber den Lockenstab oder das Glätteisen für sich einsetzen möchte. Das Glätteisen hat jedoch auch den Vorteil, dass es nicht nur Locken und Wellen hervorbringen kann, sondern eben auch ein anderes Mal für das Glätten der Haare verwendet werden kann. Es ist somit ein 2in1 Gerät, was natürlich auch dafür sorgt, dass Platz in den Schränken eingespart werden kann.

Was die Kosten anbelangt, ist kein großer Unterschied zwischen Glätteisen und Lockenstab auszumachen. Beide Geräte kann man schon für unter 40 Euro bekommen und das von namenhaften Herstellern. Es ist aber auch lohnend, ob nun Glätteisen oder Lockenstab, einen Preisvergleich durchzuführen. Vor allem dann, wenn man im Internet kaufen möchte. Denn dort ist die Konkurrenz groß und beide Produkte könnten mit dem Vergleich für Einsparungen sorgen.